Seminar

Entzündungshemmende Ernährung (S-070)

Wirken Lebensmittel, Kräuter, Gewürze und Nährstoffe antiflammatorisch?

Kurzbeschreibung

Zutritt nur mit Kongressticket

Beschreibung

Sind Entzündungen im Körper ein Mangel an Schmerzmitteln? Oder ein Mangel an Nährstoffen? Oder ein zu viel an entzündungsfördernden Lebensmitteln? Entzündungen sind an fast jeder Erkrankung beteiligt. Damit sind Entzündungsreaktionen eines der Hauptaugenmerkmale von Medizinern, wenn es um die Gesundheit der Patienten geht. Doch was ist eigentlich eine Entzündung genau? Wie kann ich durch meinen Lebensstil darauf Einfluss nehmen und Entzündungen auf natürliche Weise senken? Bei Sportler*innen ist der Stoffwechsel sehr aktiv, das Immunsystem ständig gefordert, der Verschleiß an Knorpel und Strukturen hoch, das Hormonsystem alarmiert. Hier gilt es, den Körper für die Regeneration wieder mit Nährstoffen zu versorgen, aber auch abbauende und entzündungsförderliche Prozesse zu reduzieren. Die Ernährung ist hier ein maßgeblicher Faktor! Wovon gehört mehr oder weniger auf den Esstisch? Was haben der Darm, der Säure-Basen-Haushalt und Entgiftungsprozesse damit zu tun? In einem Quicktest erfahren Sie, ob das Thema auch für Sie persönlich wichtig ist. Außerdem bekommen Sie in diesem Seminar viele praktische, einfach umzusetzende Alltagstipps.

Referent: