04. bis 06. Mai 2023 therapie LEIPZIG

News

News

28.02.2022 therapie LEIPZIG

Faszien-Spezialist Dr. Robert Schleip auf der therapie LEIPZIG

Humanbiologe, Diplom-Psychologe und Forscher auf dem Gebiet der Faszien, Dr. Robert Schleip, referiert auf der therapie LEIPZIG über faszialen Rückenschmerz und den Zusammenhang zwischen Faszien und Mikrozirkulation.

In der muskuloskelettalen Forschung fristeten Faszien lange Zeit ein Schattendasein und galten überwiegend als Schutzhülle für die „eigentlichen“ Strukturen wie Muskeln, Knochen, Bandscheiben und Organe. Forschungsergebnisse belegen jedoch schon seit längerer Zeit, dass Faszien eine wichtige und aktive Rolle erfüllen. Hierzu gehört die Fähigkeit sich unabhängig von den Muskeln anspannen und lösen zu können. Das immer fundiertere Wissen um das Potential der Faszien zur Schmerzerzeugung sowie deren Bedeutung als unser wichtigstes und reichhaltigstes Sinnesorgan für Propriozeption bekräftigen die große Bedeutung des faszialen Systems für die Medizin.

Dr. Robert Schleip ist Spezialist auf dem Fachgebiet der Faszienforschung und der Entwicklung neuer zuverlässiger Untersuchungsmethoden auf dem Gebiet der klinischen Bindegewebsforschung. Auf der therapie LEIPZIG wird er in zwei Kurzvorträgen über faszialen Rückenschmerz - Diagnostik, Prävention und die wirkungsvollsten Möglichkeiten der therapeutischen sowie der Selbst-Behandlung und den Zusammenhang zwischen Faszien und Mikrozirkulation referieren. So geht es hier unter anderem um den Einfluss verschiedener Bewegungs-, mechano-therapeutischer oder thermischer Stimulationen auf die Mikrozirkulation. Speziell werden dabei die Wirksamkeit des Foam Rolling, vibratorischer Geräte, Wärme-Behandlungen und Dehnungen beleuchtet.

Die Vorträge von Dr. Robert Schleip sind im Forum therapie und Forum Orthopädie & Neurorehabilitation zu erleben und für Besucher der Fachmesse kostenfrei.

Quelle: https://www.somatics.de/

Zurück zu allen Meldungen