Praxisworkshop

Entspannte Schultern, beweglicher Nacken und gelöster Kiefer für eine Gute Atmung nach „Der bewegte Weg zur Achtsamkeit“ (DBS) (S-063)

Aktivierungssequenzen nach zur Förderung eines elastischen Schulter-Nackenbereiches, der Atmung, mehr Wohlbefinden und mentale Stärke

Kurzbeschreibung

Zutritt nur mit Kongressticket
Anerkennung zur ÜL-Lizenzverlängerung innerhalb der Strukturen des DBS mit 4 Lerneinheiten.

Praxisworkshop: Für die Teilnahme ist erforderlich, dass Sie eine Matte mitbringen.
Außerdem wird sportlich bequeme Kleidung empfohlen.

Beschreibung

In diesem Workshop wird der Schulter- Nackenbereich und der Kiefer mit erlebter Anatomie und bewegter Achtsamkeit erklärt. Durch einfache Aktivierungssequenzen mit dem Ansatz des differenzierten Trainings werden der Schulter-Nacken-Bereich und die oberflächige Rückenlinie beweglicher und elastischer. Durch die Hinzunahme der oberflächigen Rückenlinie wird deutlich, dass Nackenproblematiken für Beschwerden in der LWS, dem Hüft- oder Kniegelenk und bei der Atmung verantwortlich sein können. Umgekehrt können auch Fußproblematiken die Beweglichkeit des Schulter-Nackenbereiches einschränken. Problematiken können eigenverantwortlich und achtsam gelindert werden. Die Atmung wird dadurch freier und tiefer. Die Aktivierung des Kiefers verschafft ein entspanntes Gesicht, mentale Gelassenheit, mehr Bewegungsfreiheit im Schulter-Nacken-Bereich und auf den gesamten Körper. Unterschiedliche Atemtechniken unterstützen eine tiefe Ein- und Ausatmung und bringen mentale Entspannung. Inhalte: - Einführung in das Ganzheitliche Bewegungskonzept “Der bewegte Weg zur Achtsamkeit“ - Was bedeutet Atmung? Was ist eine gute Atmung? - Anatomie und Funktion der Atmung, des Brustkorbes, des Zwerchfelles und der Schulter-Nacken-Partie werden anhand von Fotos, Anatomiemodellen und Anschauungsmaterialien vorgestellt und erklärt - Aktivierung des Schulter-Nackennereiches - Zusammenhänge der oberflächigen Rückenlinie in Bezug auf die Atmung in Theorie und Praxis erarbeiten - Aktivierung des Schulter-Nackenbereiches und der oberflächigen Rückenlinie - Nachhaltigkeit durch Spüren, bewusstes Wahrnehmen und Abspeichern - Integrationsmöglichkeiten in den Alltag, Beruf und sportliche Aktivitäten - Bedeutung einer guten Atmung für den gesamten Organismus in Theorie und Praxis erarbeiten (Rückenbeschwerden, Haltung, Immunsystem. Stress… In diesem Workshop werden neben der Theorie auch Beispiele von Aktivierungssequenzen durchgeführt und erlebt.

Referent:

Christiane Greiner-Maneke
Rückengesundheit im Harz