04. bis 06. Mai 2023 therapie LEIPZIG
26.03.2022 therapie LEIPZIG

Ausstellerstimmen zur therapie LEIPZIG 2022

ENRAF-NONIUS B.V.: Persönlich Kontakte knüpfen

Ralf Schlechte, Geschäftsführer, Heine & Böhm Medizintechnik GmbH – Deutschland-Vertrieb von ENRAF-NONIUS B.V.: „Die therapie LEIPZIG hat wieder das richtige Publikum angezogen und gezeigt, dass die Branche bereit ist zu investieren. An unserem Stand war viel los und wir haben uns gefreut, wieder persönlich Kontakte zu knüpfen. Wir kommen gerne wieder, denn die therapie LEIPZIG ist und bleibt eine feste Größe. Die Kundinnen und Kunden wollen die Produkte anfassen. Das Polster einer Liege kann man digital nicht spüren, ein Gerät nicht online auf Herz und Nieren testen.“

E+S Gesunde Lösungen GmbH: Offen für Investitionen

Steve Wearn, Geschäftsführer, E+S Gesunde Lösungen GmbH: „Wir haben auf der therapie LEIPZIG erfreuliche Besucherzahlen gesehen und ein Publikum, das sich offen zeigte für Investitionen und an unserer Soft- und Hardwarelösung zur Digitalisierung des Physiotherapie-Angebots sehr interessiert war. Wir haben unser Investment in die Messeteilnahme nicht bereut! Präsenztreffen sind extrem wichtig für die Branche – und wir haben uns gefreut, dass die 3G-Regel möglich war.“

Naggura Barcelona – Office Nord Europa: The place to be

Karin Müller, Sales Support Nord Europa Naggura Barcelona: „Die therapie LEIPZIG ist für unsere Branche der ‚Place to be’ – superwichtig, ein Treffpunkt der Entscheider und trotzdem familiäre Stimmung. Da muss man einfach dabei sein. Wir waren sehr froh, unser Publikum wieder live zu begrüßen und haben als Weltpremiere unsere SWOP-Designliege präsentiert. Es hat Spaß gemacht und wir haben uns willkommen gefühlt.“

NOVENTI Health SE | NOVENTI HealthCare GmbH: Großer Ansturm

Andreas Muckof, Bereichsleiter Markt Heilmittel, NOVENTI HealthCare GmbH: „Die therapie LEIPZIG ist immer eine sichere Bank, aber in diesem Jahr konnten wir den Ansturm kaum bewältigen. Die Themen Digitalisierung und Telematikinfrastruktur sind in aller Munde und das haben wir durch die riesige Resonanz auf unsere neue Praxissoftware NOVENTI Ora deutlich gespürt. Unsere Präsentationsstationen waren sehr gut besucht. Die Therapeutinnen und Therapeuten sind ganz gezielt zu uns gekommen, waren auf der Suche nach neuen Ideen und Angeboten, um ihre Praxen aufzurüsten und zu digitalisieren. Auch etliche Existenzgründer waren da. Die Branche ist in Aufbruchsstimmung – das hat man in Leipzig gemerkt! Wir kommen wieder zur therapie LEIPZIG und auch die therapie MÜNCHEN ist für uns eine sehr spannende Veranstaltung, denn persönliche Kontakte bleiben wichtig!“

opta data Gruppe: In Leipzig „steppte der Bär“

Sebastian Cordes, Leitung Business Consulting, Geschäftsbereich Heilmittel, opta data Finance GmbH: „Wir sind nach dem Motto ‚Ganz oder gar nicht’ auf die therapie LEIPZIG gekommen – mit einem 160 Quadratmeter großen Stand. Das Risiko hat sich gelohnt! Wir haben eine riesige Resonanz erlebt, viel Zulauf, interessante Gespräche, sowohl Neu- als auch Bestandskundengeschäft. Kurz: In Leipzig ‚steppte der Bär’! Die Digitalisierung der Branche war DAS Thema inklusive Anschluss an die Telematikinfrastruktur sowie die elektronische Verordnung (eVerordnung). Unser Komplettpaket für die Digitalisierung der Praxen samt Abrechnung fand regen Zuspruch. Die Stimmung war durchweg positiv. Ich freue mich schon auf die nächste therapie LEIPZIG. Wenn es darum geht, Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen sowie Vertrauen aufzubauen, sind die persönlichen Begegnungen auf Messen durch nichts zu ersetzen. Sie sind nach wie vor essenziell für unser Geschäft.“

PINO GmbH: Push für die Branche

Hans C. Schwarzkopf, Geschäftsführer, PINO GmbH: „Die therapie LEIPZIG ist weit besser gelaufen als vorab erwartet. Die Messe in Präsenz war ein wichtiges Startsignal und hat der Branche einen Push gegeben. Für uns war es die lang erwartete Gelegenheit, mit unseren Kundinnen und Kunden wieder persönlich in Kontakt zu treten. Das hat sich gelohnt, denn unsere Präsentation ist beim Fachpublikum auf große Resonanz gestoßen und unser Stand war gut gefüllt. Vielen Besucherinnen und Besuchern war es dabei besonders wichtig, zuverlässige und schnelle Lieferanten für ihren Praxisbedarf zu finden. Wir kommen wieder zur therapie – nicht nur nach Leipzig, sondern ebenfalls zu den Veranstaltungen in München und Hamburg.“

THERAMotion – Therapieinstitut/ergoseminar Maik Hartwig/

LIVE-PRAXIS Sonderschau Neurorehabilitation: Erfolgreicher Praxistest

Maik Hartwig, CEO THERAMotion und ergoseminar: „Wir haben auf der therapie LEIPZIG die erfolgreiche Premiere unserer neuartigen ‚LIVE-PRAXIS Sonderschau Neurorehabilitation’ gefeiert. Uns ist eine Symbiose zwischen Wissenschaft, Praxis und Industrie gelungen, die es so noch nie gegeben hat. Der Andrang hat uns bewiesen, dass die Branche darauf gewartet hat. Wir haben mithilfe echter Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen live gezeigt, was mit modernen, evidenzbasierten, Robotik- und Virtual-Reality-(VR-)gestützten Therapien möglich ist und wie die Therapeuten das im Praxisalltag umsetzen können. Diese Vorführungen haben sich als Zuschauermagnet erwiesen. Das hat der Messe insgesamt einen Schub gegeben. Das verdanken wir auch den Physiotherapeuten und Ergotherapeuten – unter anderem von THERAMotion – die zum reibungslosen Ablauf beigetragen haben. Neun Hersteller von zeitgemäßen Robotik-Systemen und Exsoskeletten haben dafür mit uns zusammengearbeitet. Ein Meilenstein, der Kongress, Messe und praktischer Anwendung verbunden hat und eine Fortsetzung verdient.“

Zimmer MedizinSysteme GmbH: Die Welt gehört den Mutigen

Karl Keis, Marketingleiter, Zimmer MedizinSysteme GmbH: „Die therapie LEIPZIG 2022 war eine Erfolgsgeschichte! In der Branche waren eine große Aufbruchsstimmung und viel Interesse für neue Produkte spürbar. Leipzig hat bewiesen: Es geht wieder aufwärts und die Investitionsbereitschaft nimmt zu. Von unseren Medizinprodukteberatern haben wir ebenfalls ein sehr positives Feedback bekommen. Wir haben im Vorfeld über 4.000 Eintrittskarten verteilt – und sehr, sehr viele Kundinnen und Kunden sind der Einladung gefolgt. Mehr als zwei Dutzend Trainingstherapie-Geräte waren an unserem Stand live zu erleben, besonders großen Anklang fanden neue Kaltluft- sowie Magnetfeldtherapiegeräte und die Weltpremiere der FREIguide Trainingstherapie. Wir haben unsere Entscheidung für die therapie LEIPZIG in keinster Weise bereut. Alle am Stand waren glücklich und haben es genossen, wieder live dabei zu sein. Die Welt gehört den Mutigen! Den Drive von Leipzig werden wir weitertragen und freuen uns jetzt auf die therapie-Veranstaltungen in München, Düsseldorf und Hamburg. Messen sind und bleiben ein Kernbestandteil unseres Vertriebs und Marketings – denn wir wollen weiter wachsen!“

Ansprechpartner

Tirza Berger
Kommunikationsmanagerin
Zurück zu allen Meldungen