04. bis 06. Mai 2023 therapie LEIPZIG

News

News

14.02.2022 therapie LEIPZIG

Bewegung bei Demenz

Bewegung ist für an Demenz erkrankte Menschen besonders wichtig. Dabei geht es einerseits um den Erhalt von Muskelfunktionen und Bewegungsabläufen zur Verringerung des Unfallrisikos, andererseits wirken sich Bewegung und Sport positiv auf die Psyche der Patienten aus.

Demenzkranken geht nach und nach die Selbstständigkeit verloren. Dazu trägt auch Bewegungsmangel bei. Durch die unterschiedliche Betroffenheit mit Demenz und die möglichen Begleiterkrankungen, wird ein individueller Zugang zu den Patienten benötigt, weiß Manuela Rösner, Inhaberin der Praxis für Mototherapie & Heilpädagogik / Zentrum für Psychomotorik in Gevelsberg. Im Rahmen der Seminarreihe „learning to go“ des vml – verlag modernes lernen – auf dem Kongress der therapie LEIPZIG stellt sie psychomotorische Bewegungsangebote für Demenzkranke vor. Unter Einbezug der vielseitigen Veränderungsprozesse der Erkrankten in körperlicher, emotional-sozialer und kognitiver Form werden motivierende Angebote gestaltet. Dabei werden Inhalte in der Theorie mit zahlreichen praktischen Ideen verdeutlicht und bekannte Alltags- und Alternativmaterialien aus der Psychomotorik als Motivator und Begleiter verwendet.

Das Seminar „Das kann ich doch! Mit an Demenz erkrankten Menschen in Bewegung kommen“ findet am Samstag, den 26. März 2022 von 09:00 bis 12:00 Uhr statt.

Mehr zu „learning to go”

Die dreitägige Seminarreihe „learning to go“ des vml findet erstmals zur therapie LEIPZIG statt und ermöglicht Ergo-, Physio- und Sporttherapeuten sowie Logopäden, Sportwissenschaftlern und Trainern eine zertifizierte Fortbildung.

Die insgesamt sechs Vorträge fokussieren sich auf die Themen „Ergotherapeutische Befunderhebung anhand des Canadian Practice Process Framework (CPPF) und Erarbeitung von SMART-Zielen“, „Tricky Teens: Ein ressourcenorientiertes Gruppentraining für Jugendliche – nicht nur mit ADHS“, „Ergotherapie individualisiert gestalten“ und „Professionelle Arbeitsplatzakquisition mit der IN-KONTAKT-Methode“.

Zur Seminarreihe „learning to go“ im Programm

Zurück zu allen Meldungen