Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    CIMT - Therapie und modifizierte Versionen (mCIMT) mit Fokus obere Extremität – ICF orientierte Anwendung und konkrete Umsetzung in der klinischen Praxis (S-234)

    09.03.19 | 14:30 – 17:30 Uhr

    Veranstaltungsart
    Kongress therapie Leipzig
    Veranstaltungsort
    CCL, Ebene 2, Seminarraum 13
    Themen
    Neurologie, Medizinische Rehabilitation
    Berufsgruppe
    Physiotherapeuten, Ergotherapeuten
    Teilnahme-empfehlung

    A+B

    Fortbildungspunkte

    4

    Referent

    THERAMotion - Therapieinstitut Schweinfurt
    MscNR Maik Hartwig

    Inhalt

    Das Seminar richtet sich an Personen, welche diese Therapieverfahren mit hohem Evidenzlevel für Patienten mit zentralnervösen Schädigungen in der klinischen Praxis, aber auch im stationären Alltag, anwenden wollen. Mit dieser hochwirksamen Behandlungsform wird der betroffene paretische Arm intensiv, repetitiv unter gezieltem Einsatz weiterer Kernelemente des motorischen Lernens trainiert. Dazu wird die nicht betroffene obere Extremität durch eine spezielle Restriktionsbandage immobilisiert und der „erlernte Nichtgebrauch“ des betroffenen Armes und der Hand unterbunden.
    Der paretische Arm muss nun gezwungenermaßen in Alltagsaktivitäten und anderen zielorientierten Handlungen benutzt werden, welche der therapeutischen Kontrolle und Ausarbeitung unterliegen. Die Teilnehmer lernen die gesamte CIMT und Unterscheidungen zur Forced-use Therapie kennen, werden mit modifizierten Formen vertraut gemacht und können diese sofort in ihrem Arbeitsalltag anwenden. Valide und reliable ICF Assessments zur Verlaufsdokumentation und Erfassung des Therapieerfolges werden vermittelt. Ein- und Ausschlusskriterien für die CIMT, strukturierte Planung und die Übertragung für selbstkontrolliertes Üben des Patienten werden aufgezeigt. Die praktische Relevanz wird anhand von konkreten Patientenbeispielen in Behandlungsvideos vermittelt. Diese verdeutlichen vor allem die Praktikabilität der Therapiegestaltung , Interventionen für den Alltagstransfer und die kreativen Behandlungsmöglichkeiten für den Therapeuten. Eine neu entwickelte Restriktionsbandage und für die CIMT geeignete multiple Therapiegeräte werden ebenfalls praktisch und am Patientenbeispiel vorgestellt.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten