24. bis 26. März 2022 therapie LEIPZIG

Prof. Dr. Martin Engelhardt

Klinikum Osnabrück

Vita

Studium: Humanmedizin 1978-1984, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Approbation: 06.04.1984 Darmstadt (Regierungspräsident)

Promotion: „Eignungsauslese im Sport mittels Anthropometrie, Reaktionsschnelligkeitstest und modifiziertem Romberg-Test Teil II: Kunst- und Trampolinspringen“ 12.09.1985

Habilitation: „Neuromuskuläre Veränderungen nach Kniegelenkstraumen und Operationen am Kniegelenk“, Habilitationsvortrag: „Operative Behandlung von Gelenkknorpelschäden“ 02.07.1998

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2013
Ärztlicher Direktor, Klinikum Osnabrück

Seit Januar 2008
Chefarzt Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie, Klinikum Osnabrück

2006 bis 2008
Chefarzt Zentrum für Knie-, Hüft- und Schulterchirurgie, Sehnen- und Muskelverletzungen, Orthozentrum München

Kontakt

Klinikum Osnabrück

Am Finkenhügel 1, 49076 Osnabrück

Programmpunkte

24.03.2022 15:00 - 18:00 Kongress therapie LEIPZIG

In Kooperation mit dem OTWorld Congress

Vertiefungsseminar/ 4 Fortbildungspunkte

Physiotherapeuten Ergotherapeuten Ärzte Trainer Reha- und Gesundheitssport Masseure und medizinische Bademeister Sportwissenschaftler Sporttherapeuten
Merkur Alimusaj (Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD)) Prof. Dr. Pierre Hepp (Universitätsklinikum Leipzig) Prof. Dr. Mattias W. Hoppe (Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig) Dr. Marcus Hübner (Klinikum Osnabrück ) Jan Becker (Bundesfachschule für Orthopädie-Technik) Lisan Scheepers (Össur Academy) Dr. Christine Bollmann (Marienstift Arnstadt) Jochen Schickert (Orthovital) Prof. Dr. Frank Braatz (UMG, University Medical Center Göttingen / PFH, Private University of Applied Sciences) Prof. Dr. Martin Engelhardt (Klinikum Osnabrück)