Kongress therapie LEIPZIG

Technische Orthopädie und Therapie als interdisziplinärer Ansatz (S-071)

In Kooperation mit dem OTWorld Congress

Kurzbeschreibung

Vertiefungsseminar/ 4 Fortbildungspunkte

Beschreibung

Technische Orthopädie und Therapie als interdisziplinärer Ansatz
In Kooperation mit dem OTWorld Congress

Vorsitz: Merkur Alimusaj, Heidelberg | Marcus Hübner, Leipzig

Teil 1: Sportverletzungen und Rehabilitation
Rehabilitation nach Schultergelenksverletzungen
Pierre Hepp, Leipzig

Postoperative Analyse nach Kreuzbandverletzungen
Matthias W. Hoppe, Leipzig

Behandlung der ligamentären Instabilität am Sprunggelenk
Marcus Hübner, Leipzig

Teil 2: Prothetik und Gangschule
Moderne Prothetik – Aufbau und Funktion
Jan Becker, Dortmund

Biomechanische Aspekte der Prothesenversorgung
Merkur Alimusaj, Heidelberg

Prothesentraining und Gangschulung
Lisan Scheepers, Eindhoven, NL

Teil 3: Kinder(neuro)orthopädie
Interdisziplinärer Behandlungsansatz im Kontext eines SPZ
Christine Bollmann, Arnstadt

Aktuelle Behandlungsaspekte und rehaKIND e.V.
Frank Braatz, Göttingen

Aktuelle orthetische Versorgung: Postoperative und ambulante Konzepte – OP-Sicherung und ambulantes Weiterkommen
Jochen Schickert, Leipzig

Moderator:

Merkur Alimusaj
Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD)
Dr. Marcus Hübner
Klinikum Osnabrück

Referent:

Prof. Dr. Pierre Hepp
Universitätsklinikum Leipzig
Prof. Dr. Mattias W. Hoppe
Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig
Jan Becker
Bundesfachschule für Orthopädie-Technik
Lisan Scheepers
Össur Academy
Dr. Christine Bollmann
Marienstift Arnstadt
Prof. Dr. Frank Braatz
UMG, University Medical Center Göttingen / PFH, Private University of Applied Sciences