Führung in stürmischen Zeiten

Mitarbeiterführung - und motivation in und aus der Krise

Beschreibung

Die Corona Krise im vergangenen Jahr hat zu weitreichenden Veränderungen unseres Arbeitsalltags geführt. Mitarbeiter in Praxen mussten in Kurzarbeit, Teletherapie und andere neue Therapieformate schnellstens umgesetzt werden, damit die Praxis die Krise wirtschaftlich übersteht. Neben der existentiellen Verunsicherung war es für die Praxisinhaber auch eine besondere Herausforderung als starke Führungskraft Mitarbeiter zu führen und das Team zusammenzuhalten. Führungskräfte benötigen in Krisenzeiten ein gutes Selbstmanagement und ein Bewusstsein über Ihre Ressourcen. Die veränderte Situation in der Arbeitswelt fordert das Überdenken des eigenen Führungsstils und noch mehr als bisher die Reflexion der eigenen Führungsrolle. Die Corona Krise hat auch die Stärken und Schwächen unserer Mitarbeiter deutlich werden lassen und zeigt uns, welcher Mitarbeiter Unterstützung oder Herausforderung braucht. Im Workshop erfahren Sie wie Ihr „Unternehmen Praxis“ zu einer anpassungsfähigen lernenden Organisation wird, in deren Kontext Mitarbeiter gestärkt und für den gemeinsamen Erfolg motiviert werden und wie sie auch sich selbst und Ihre Ressourcen nicht aus den Augen verlieren. Inhalte Selbstmanagement in stürmischen Zeiten Instrumente zur Reflexion des Führungsstils und der Führungsrolle Potential- und ressourcenorientierte Mitarbeiterführung

Referent:

Michaela Beyer
Kommunikation und Stimme