Die Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation und Schmerzbehandlung (S-103)

Beschreibung

Die Spiegeltherapie ist ein kognitives Therapieverfahren bei der über eine visuelle Stimulation Einfluss auf vor allem sensomotorische Einschränkungen der oberen Extremität nach erworbenen Hirnschäden genommen werden kann. Die Spiegeltherapie kann auch erfolgreich bei verschiedenen Schmerzsyndromen oder einem Hemineglekt eingesetzt werden. Neben aktuellen Forschungsergebnissen zu den Effekten der Spiegeltherapie und deren neurophysiologischer Wirkungsweise wird in diesem Workshop vor allem die praktische Anwendung der Spiegeltherapie bei verschiedenen Symptomen im Mittelpunkt stehen.

Referent:

Holm Thieme
IUBH Internationale Hochschule