Rheuma und Sport

Sport mit Juveniler idiopathischer Arthritis (JIA)

Beschreibung

Bewegungsausmaß und Leistungsfähigkeit im Alltag und Sport sind bei JIA-Patienten gegenüber gleichalten Gesunden deutlich reduziert. Trotzdem ist Sport mit solch einer Diagnose möglich. Um sich psychosozial weiterentwickeln und sozial interagieren zu können und um Bewegungserfahrun-gen zu sammeln sowie die Belastbarkeit des gesamten Bewegungsapparates aufrecht zu erhalten, sind Sport und Bewegung wichtige Bestandteile. In der Physiotherapie spielen Bewegung und Belastung eine zentrale Rolle, um die Leistungsfähig-keit in Sport und Alltag von JIA-Patienten wiederherzustellen. Allgemeines zur JIA und was aus Physiotherapeutischer Sicht in Bezug auf Sport mit JIA zu beachten ist, erfahren Sie in diesem Vor-trag. Außerdem werden Einblicke in mögliche Anpassungen im Schulsport gegeben und das Studi-enkonzept zur Förderung früher Aktivität bei JIA vorgestellt. Bestandteile des Vortrages: - Grundlagen zur JIA o Definition und Kategorien o Schmerzkreis und Krankheitsphasen - Grundlagen und Stellenwert von Bewegung und Sport im Kindesalter - Rheuma & Sport o Training-/ Belastungssaufbau in Hinblick auf Krankheitsaktivität o Tipps und Tricks in der Therapie und für zu Hause o Möglichkeiten zur Anpassung des Schulsportes (individuelle Teil-/ Schulsportbe-freiung) o Vorstellung Studienkonzept zum Stellenwert der Bewegungsdiagnostik zur Förderung früher körperlicher und sportlicher Aktivität bei Kinderrheuma (BEWARE)