Die Rolle der Patientenmotivation im Heimtraining (S-020)

Motivationspsychologische Grundlagen und die Chancen digitaler Gesundheitsanwendungen

Beschreibung

Rehabilitation profitiert davon, wenn Patienten ergänzend zu ihren Physiotherapiesitzungen zu Hause trainieren. In Zeiten von Corona und verschärften Abstandsregelungen stellte das Heimtraining zeitweise sogar die einzige mögliche Trainingsform dar. Patienten können und sollen also zu Hause zu ihrer eigenen Genesung beitragen - die praktische Erfahrung von Physiotherapeuten zeigt jedoch, dass die patientenseitige Therapieadhärenz in dieser Hinsicht häufig sehr gering ist. Woran liegt es, dass Patienten ihre Übungen nicht durchführen, obwohl es ihrer Gesundheit helfen würde? Wie kann man diesem Problem als Behandler begegnen? Und was kann die Digitalisierung dazu beitragen? Diese Fragen behandelt der Vortrag aus psychologischer Perspektive. Dazu erklärt die Referentin zunächst die relevanten theoretischen Grundlagen der Motivations- und Gesundheitspsychologie und Modelle der Verhaltensänderung und wendet diese auf die physiotherapeutische Praxis an. Ein Fokus liegt dabei auf den vielfältigen Möglichkeiten, die digitale Gesundheitsanwendungen dem Bereich der Patientenmotivation bieten. In diesem Zuge stellt die Referentin auch eine aktuelle Studie des Universitätsklinikum Leipzig vor. Diese untersucht an 60 Patienten mit degenerativer Meniskusläsion, ob die Therapieadhärenz in einem 12-Wochen-Trainingsprogramm durch einen App-basierten Heimübungsplan gegenüber einem papierhaften Übungsskript ansteigt. Anschließend werden Lösungsansätze gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeitet und diskutiert, ob und wie Patienten zum eigenständigen Training motiviert werden und die Therapieadhärenz verbessert werden kann. Die Session richtet sich an alle Therapeuten im Bereich der muskuloskelettalen Erkrankungen und Verletzungen, vorrangig an Praxisleiter und Prozessverantwortliche in Reha-Einrichtungen sowie alle an psychologischen Grundlagen interessierten Behandler.

Referent:

Henrike Wandrer
eCovery GmbH