Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt. Das Ändern der Email-Adresse ist nicht möglich.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Neuropsychologische Therapie von Gedächtnisstörungen (S-023)

    Forschungseinblicke und praktische Empfehlungen

    07.03.19 | 11:30 – 13:00 Uhr

    Veranstaltungsart
    Kongress therapie Leipzig
    Themen
    Neurologie, Medizinische Rehabilitation
    Berufsgruppe
    Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzte
    Teilnahme-empfehlung

    A+B

    Referent

    Universitätsklinikum Leipzig
    Frau Dipl. Psych. Juliane Weicker

    Inhalt

    Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen leiden nach Abschluss der stationären Rehabilitation häufig unter bleibenden kognitiven Defiziten, die ihre Selbstständigkeit und Teilhabe erheblich einschränken. Gedächtnisstörungen stellen in der interdisziplinären Versorgung häufig eine besondere Herausforderung dar, da sie die Effizienz der Therapien deutlich beeinträchtigen. Von besonderer Bedeutung sind dabei das prospektive Gedächtnis und das Arbeitsgedächtnis. Diese Funktionen stehen mit zahlreichen alltagsrelevanten Fähigkeiten in Verbindung, beispielsweise zielorientiertem Handeln, dem Erlernen von neuen Fähigkeiten und kommunikativen Kompetenzen.

    Ziel des Vortrags ist die Vermittlung von neuropsychologischen Grundlagen zur Diagnostik und Behandlung von Gedächtnisstörungen:

    • Klassifikation von Gedächtnisstörungen nach Ätiologie und Lokalisation
    • Durchführung von leitliniengerechter Diagnostik und Therapie unter Berücksichtigung von Schweregrad der Störung und Behandlungsphase
    • praktische Handlungsempfehlungen für die Vermittlung von Lernstrategien
    • Vorstellung externer Gedächtnishilfen
    • Digitale Medien in der neuropsychologischen Therapie
    • evidenzbasiertes Training von Arbeitsgedächtnisfunktionen
    • Einflussfaktoren auf die Wirksamkeit von Therapien

    Gemeinsam werden wir diskutieren, ob und wie sich die aktuellen Forschungsergebnisse in die klinische Praxis übertragen lassen. Dabei sollen praktische Erfahrungen ausgetauscht und über mögliche Standards des therapeutischen Handelns nachgedacht werden.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten