Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt. Das Ändern der Email-Adresse ist nicht möglich.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Klaus Eder

    EDEN REHA

    Kontakt

    • Klaus Eder

    Vita

    Wurzeln
    Klaus Eder, Inhaber und physiotherapeutischer Leiter von EDEN REHA, wird 1953 in Regensburg geboren und kommt „durch die erbliche Belastung von Seiten meiner Mutter“ zur Physiotherapie, damals bekannt als Krankengymnastik. Bereits als Kind ist er durch die ständigen Blessuren vom Eishockeyspielen Dauergast auf Friedel Eders Therapieliege und fasziniert von diesem Beruf. Weil es Anfang der 70er Jahre kaum möglich ist, eine physiotherapeutische Ausbildung für Männer zu finden, geht er 1971 nach Berlin und schließt dort zwei Jahre später sein Staatsexamen als Krankengymnast ab.

    Berufsausbildung und Selbstständigkeit
    Sein Berufspraktikum absolviert er an der Düsseldorfer Uniklinik und arbeitet anschließend ein Jahr in der Unfallchirurgie. Im Oktober 1975 geht er nach Oslo und kommt dort in Kontakt mit der norwegischen Auffassung und Herangehensweise von Physiotherapie. Ein Schlüsselerlebnis ist der Besuch eines Biomechanischen Instituts, der ihm die Augen öffnet, was physiologische Körperreaktionen und der Zusammenhang von Biomechanik und Pathomechanik eigentlich bedeuten. Klaus Eder ist begeistert: was ursprünglich als kurzer Urlaub geplant war, verlängert sich zu einem einjährigen Aufenthalt und einer Ausbildung in Manueller Therapie bei Freddy Kaltenborn.

    Im Oktober 1976 kehrt er zurück nach Deutschland und arbeitet als angestellter Physiotherapeut und Lehrer an der Dr. Robert Eckert Schule Regenstauf. Im Oktober 1977 macht er sich mit 24 Jahren selbstständig und eröffnet eine kleine Praxis von 60 qm in der Maximilianstraße in Regensburg. 1986 übernimmt der das „Kurhaus Eden“ seiner Mutter, baut es komplett um und eröffnet es 1988 neu als modernes Rehabilitations- und Ausbildungszentrum mit dem Namen EDEN REHA.

    Lehrtätigkeit + Physiotherapie im deutschen Spitzensport
    Seine Tätigkeit als Lehrer für Physiotherapie beginnt sehr früh: Durch einen Kreuzbandriss beim Eishockeyspielen wird er in seiner Zeit an der Düsseldorfer Uniklinik Patient bei Erich Deuser. Deuser – Masseur bei der deutschen Fußball Nationalmannschaft und eine Koryphäe auf seinem Gebiet – ist derjenige, der in Deutschland die Bedeutung der sportphysiotherapeutischen Ausbildung erkannt und maßgeblich in die Praxis umgesetzt hat. Obwohl Klaus Eder sich noch im Berufspraktikum befindet, berufen Deuser, Professor Hess und weitere Koryphäen ihn ins Lehrteam für Sportphysiotherapie. Durch diese Lehrtätigkeit kommt er 1981 zum Deutschen Olympischen Sportbund und unterrichtet dort die Fächer Befunderhebung und Bewegungslehre. Noch im selben Jahr nimmt Emil Beck – Bundestrainer der deutschen Fechter – in einem seiner Seminare teil und engagiert ihn alsPhysiotherapeut für sein Team.
    Weitere Einsätze in deutschen Spitzensport folgen:
    Von 1988 bis 2016 leitet er unter anderem das physiotherapeutische Team des Deutschen Olympischen Sportbunds.
    Von 1986 bis 2018 betreute er die deutsche Fußballnationalmannschaft der Männer. Heute ist Klaus Eder Mitglied der Projektgruppe "Sportmedizin" beim DFB.

    Durch die vielen Reisen zu Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen sowie andere Turniere hat er auch außerhalb der Bundesrepublik internationale Bekanntheit erlangt und gilt in der Physiotherapie weltweit als eine der ersten Adresse für Sportler, Musiker, Politiker und Schauspieler.

    Sein Wissen vermittelt Klaus heute weiterhin im Eigenen Fortbildungszentrum, der EDEN REHA - Fortbildungs GmbH in Donaustauf sowie als Lektor am sportwissenschaftlichen Institut der Universität Regensburg

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten