Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt. Das Ändern der Email-Adresse ist nicht möglich.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Dr. Andreas Lauenroth

    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsklinikum

    Kontakt

    • Dr. Andreas Lauenroth
    • 06108 Halle

    Vita

    Berufsausbildung / Studium

    • 1998-2003 Studium Sportwissenschaft/Politik an der MLU Halle Wittenberg
    • 2004-2008 Dissertation "Evaluation eines sensomotorisch akzentuierten Rehabilitationskonzepts bei Patienten mit Neuropatthia vestibularis" (Prädikat "Magna cum Laude)

    Berufstätigkeit

    Seit 2004 befasst sich Dr. Lauenroth mit der Rehabilitation von Gleichgewichts- und Schwindelerkrankungen. Lauenroth fungierte als Lehrbeauftragter für Beweglichkeits- und Koordinationstraining, Präventive Sensomotorik und gesundheitsorientiertes Ausdauertraining an der MLU Halle-Wittenberg.
    Seine Forschungsschwerpunkte liegen aktuell in Bereichen der sporttherapeutischen Möglichkeiten bei Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen, Ganganalysen bei Alter(n)ssimulationen sowie im Bereich Stürze im Alter.
    Von 2008-2011 war er als Stipendiat der Klaus-Tschira-Stiftung am Netzwerk AlternsfoRschung (NAR) der Universität Heidelberg tätig. Von 2012-2015 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Heidelberg. Als Gastwissenschaftler wirkte er zudem am Hertie-Institut für klinische Hirnforschung Tübingen und derzeit am AgeLab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston.
    Seit 2015 arbeitet Dr. Lauenroth im Labor für Experimentelle Orthopädie & Sportmedizin am Universitätsklinikum Halle. Hier befasst er sich mit der Diagnostik und Therapie von Gang- und Gleichgewichtsstörungen (v.a. Schwindel) und entwickelt in diesem Zusammenhang neue Messverfahren und Therapieansätze.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten