Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt. Das Ändern der Email-Adresse ist nicht möglich.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Hilfen für das mal- und schreibauffällige Kind: Defizite erkennen - Hilfen geben (S-039)

    Zwei linke Hände - gibt’s das?

    07.03.19 | 15:00 – 18:00 Uhr

    Veranstaltungsart
    Kongress therapie Leipzig
    Veranstaltungsort
    Messehaus, Ebene -1, M27
    Themen
    Physikalische Medizin und Rehabilitation
    Berufsgruppe
    Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzte, Trainer Reha- u. Gesundheitssport
    Teilnahme-empfehlung

    A+B

    Fortbildungspunkte

    4

    Referent

    Praxis für Feinmotorik – Stehn
    Doris Stehn

    Praxis für Feinmotorik- Stehn
    Herr Hauke Stehn

    Inhalt

    Durch eine gezielte Bewegungsdiagnostik werden die Ursachen feinmotorischer Probleme, Mal- oder Schreibauffälligkeiten herausgefunden.
    Häufigste Ursachen einer Mal- oder Schreibauffälligkeit sind z.B. eine verkrampfte Schreibhand als Folge einer Muskelhypotonie, eine nichtgefestigte Stifthaltung, eine falsche Heftlage oder Sitzhaltung, ein wenig automatisierter Bewegungsablauf beim Schreiben (z.B. eckige Buchstaben) oder eine nicht erkannte Linkshändigkeit bzw. gekreuzte Lateralität.
    Eine seitenverkehrte Form- bzw. Buchstabenwiedergabe (Formverdrehungen) oder Anstückeln beim Schreiben kann u.a. durch visuelle Probleme z.B. Fixierungs-, Auge - Folgebewegungsschwierigkeiten und andere visuomotorische Koordinationsstörung entstehen.
    Für die Erfassung der Lateralität/Händigkeit stehen verschiedene Testverfahren zur Verfügung. Die diagnostischen Ergebnisse helfen dem Kind, den Eltern den Erziehern und der Schule mit den angebotenen Hilfen umzugehen.

    Inhaltlicher Überblick (Einblicke)

    • Bewegungsdiagnostik Grobmotorik – abgestimmt auf die Schreibmotorik
    • Bewegungsdiagnostik Feinmotorik – abgestimmt auf die Schreibmotorik
    • Sitzhaltungsdiagnostik und Hilfen
    • Heftlagendiagnostik und Hilfen
    • Stifthaltungsdiagnostik - Schreibhilfen – Stifte – Hilfen
    • Therapiestifte - biomechanische Austestung von Therapiestiften und Hilfen
    • Grafomotorische Schriftbilddiagnostik– eine Vorabdiagnostik aus dem
    • Schriftbild ableiten
    • Lateralitätsüberprüfung
    • Hefte, Linien, weitere Hilfsmittel in der Schreibmotorik
    • Augenfunktionsdiagnostik auf funktionaloptometristischer Basis
    • Feinmotorische Übungen zur Verbesserung grafomotorischer Fähigkeiten
    • mit allerlei Spiel- und Gebrauchsmaterial

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten