Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt. Das Ändern der Email-Adresse ist nicht möglich.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Ein kurzer Einblick in die PROMPT© Methode (S-209)

    Eine taktil begründete Behandlungsmethode für Sprechstörungen

    09.03.19 | 09:00 – 12:00 Uhr

    Veranstaltungsart
    Kongress therapie Leipzig
    Veranstaltungsort
    Messehaus, Ebene -1, M26
    Themen
    Neurologie
    Berufsgruppe
    Logopäden
    Teilnahme-empfehlung

    A

    Fortbildungspunkte

    4

    Referent

    Karin Brinkmann Interactief
    Karin Brinkmann

    Inhalt

    PROMPT (PROMPTs for Restructuring Oral Muscular Phonetic Targets) ist eine taktil kinästhetisch basierte Methode zur Behandlung von Sprechstörungen. PROMPT ist ein holistisches, sensomotorisches Therapiesystem, das ausgehend von seiner Philosophie einen Ansatz für die Befunderhebung, ein System für die Therapieplanung und eine Behandlungstechnik beinhaltet. Das therapeutische System wurde als Hilfe in der Organisation, Planung und Ausführung der phonetischen und phonemische Elemente der Sprechproduktion für den Erwerb bzw. Wiedererwerb der Sprache innerhalb funktioneller Interaktionen entwickelt. Es beruht auf neurologischen und anatomischen Prinzipien sowie auf verschiedenen Theorien zur Motorik. PROMPT wird bei folgenden Störungsbildern angewendet: Phonetisch-phonologische Störungen, Entwicklungsverzögerungen, Kinder und Erwachsene mit Dysarthrie, Dyspraxie, Hörschädigung sowie Störungen des autistischen Spektrums. Bei der Befunderhebung bzw. in der Therapie werden die PatientInnen in Hinsicht auf die internen und externen Faktoren von drei verschiedenen wechselseitig abhängigen Aspekten (physisch-sensorische-, kognitiv-linguistische-, und sozial-emotionale Domäne) holistisch betrachtet. Das letztendliche Ziel ist, jede Domäne zu integrieren damit das optimalste Kommunikationsergebnis für die PatientInnen erzielt werden kann.
    Die PROMPT Behandlungstechnik ermöglicht den motorischen Erwerb bzw. Wiedererwerb der interaktiven Sprache und des Sprechens in dem sie motorische Programme und Schemata, die Etablierung der Parameter für die Sprechmotorik, die Entwicklung, Integrierung, Verfeinerung, bzw. verbesserte Bewegungsdifferenzierung der sprechmotorischen Subsysteme.

    Bemerkungen

    Teilnehmerbegrenzung

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten