Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt. Das Ändern der Email-Adresse ist nicht möglich.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Das „Du+Ich-Konzept“ (S-132) [ Ausgebucht ]

    Wie die Hausaufgaben- und Lernsituation gelingen kann

    08.03.19 | 15:00 – 18:00 Uhr

    Veranstaltungsart
    Kongress therapie Leipzig
    Veranstaltungsort
    Messehaus, Ebene -1, M27
    Themen
    Prävention
    Berufsgruppe
    Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Ärzte
    Eintritt
    ausgebucht
    Teilnahme-empfehlung

    A

    Fortbildungspunkte

    4

    Referent

    Frau Sara Hiebl

    Lerncoaching und Tiergestützte Therapie
    Anja Junkers

    Inhalt

    Das „Du+Ich-Konzept“ ist ein familienzentrierter ergotherapeutischer Leitfaden zur Förderung der schulischen Lernkompetenzen. Der Ansatz ist nicht nur für Ergotherapeuten, sondern auch für andere Berufsgruppen, die Familien mit Schulschwierigkeiten begleiten, relevant. Fachleute unterschiedlicher Disziplinen können im Konzept ihren beruflichen Schwerpunkt wiederfinden und entsprechend diesem vorgehen. Die Interventionsformen sind genügend offen konzipiert.

    Im Workshop werden die entscheidenden Grundlagen, die therapeutische Haltung des potenzialfokussierten Vorgehens und die motivationsförderlichen Faustregeln im Rahmen einer familienzentrierten Therapie, vermittelt. Durch die Einbettung der Interventionsformen in das Elterncoaching wird gewährleistet, dass das Herangehen familienzentriert und lösungsorientiert ausgerichtet ist, egal welche Fachperson es anwendet. Neben der Erhebung von Schwierigkeiten bei der Betätigungsausführung geht es im Konzept gleichzeitig darum, bestehende Ressourcen und Kompetenzen des Kindes und der Familie herauszuarbeiten.

    Die Teilnehmer erhalten einen Einblick darin, wie sie Schwierigkeiten in der Hausaufgaben- und Lernsituation in ihrer Komplexität erfassen und den betroffenen Familien begleitende lösungs- und ressourcenorientierte Interventionen anbieten können. Interventionsformen, die im „Du+Ich-Konzept“ angewandt werden, sind neben einem lösungsorientierten Elterncoaching außerdem die Betätigungsbefähigung am Kind, Lernberatung der Eltern und die Beziehungsarbeit mit Kind und Eltern.
    Es wird den Teilnehmern ein Überblick über die Arbeitsmaterialien, z.B. Erhebungsbogen mit Kartensatz, Coachingtools, Lerntagebuch, etc. gegeben.

    Der Workshop zielt darauf ab, Therapeuten einen Einblick in ein familienzentriertes Handlungsfeld zu ermöglichen und ihnen entsprechendes Handwerkszeug für ihre Arbeit vorzustellen.

    Bemerkungen

    Teilnehmerbegrenzung

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten